StefanBode

GBPUSD - Happy Christmas Trade

Long
FX_IDC:GBPUSD   British Pound / U.S. Dollar
Es gibt nicht viel zu sagen.
Im Chart ist der Trade beschrieben.
Denke das britische Pfund wertet weiter auf.
Die Briten dürften Ihren kommenden EU-Austritt feiern.
Prost an meine britischen Freunde, ihr habt noch rechtzeitig
den Absprung aus dem EU-Sozialismus geschafft.

Nutzt die Chance des Neuanfangs.

Deutschland dagegen wird dann wohl innerhalb von 100 Jahren
zum dritten Mal den Weg in den totalen Ruin gehen. Es bleibt
nur noch wenig Zeit das zu verhindern.

Prost aus Hannover
Stefan Bode
Comment: Kurz vor Aktivierung
Comment:
Trade active: Einstieg ab 1,3130 mit höherem Hoch mit 0,5 R
SL 1,3070
Ziel 1,3610
Comment: Wird erst aktiviert bei 1,3130
Comment: EInstiegsziel nicht erreicht. Nach unten ausgebrochen. Trade gestrichen.
Comment:
Comment:
https://t.me/stefan_bode_analysen
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de

Comments

Ist nach dem Freitag noch die Chance da für einen Anstieg?
Oder gehts noch weiter runter.
Frohe Weihnachten
+1 Reply
StefanBode Stasi99
@Stasi99, Aktuell nicht. Durch den Bruch des Tiefs hat sich Fahrplan geändert. Müssen wir wieder etwas warten und nehmen derweil mit anderen Märkten vorlieb.
Reply
Stasi99 StefanBode
@StefanBode,
Ich habe heute doch den Einstieg gewagt bei 1.2916.
Konnte nicht widerstehen.

Grüße Stefan Stadie
+1 Reply
Ob wir eine Chance auf der Oberseite haben?
+1 Reply
StefanBode sonnenshinchen2018
@sonnenshinchen2018, ja wird ein harter Kampf und findet gerade statt.
Reply
Ich als nicht Deutscher feire diesen Kommentar :)
+1 Reply
StefanBode armatrust
@armatrust, wird aber gewiss nicht lustig in der EU und Deutschland in den nächsten Jahren.
Reply
armatrust StefanBode
@StefanBode, Definitiv nicht! Deutschland hat künftig die Sorgen der anderen Ländern alleine zu tragen mit der Wenigkeit von Österreich und die Schweiz würde eher sterben als der EU beizutreten.
+1 Reply
StefanBode armatrust
@armatrust, ja und das ist für die BRD nicht mehr tragbar, denn die internen Belastungen sind bereits so hoch, dass das EU-Ausland nicht weiter mitfinanziert werden kann ohne selber zusammen zu brechen. Die Babyboomer kommen in Rente und Millionen wollen die (bereits von der Politik ausgegebenen) Früchte Ihrer Arbeit genießen. Meine Generation ist deutlich Kleiner und kann die zukünftige und doppelt so große Rentnergeneration nicht ernähren. Dazu wurde das deutsche Sozialsystem mit über 2 Mio. "Schutzsuchenden" geflutet, die nach deutschen und EU-Gesetzen keinerlei Ansprüche haben aber auch keinen Mehrwert für die deutsche Gesellschaft & Wirtschaft bringen, sondern die Kapazitäten sei es an Wohnungen, Kindergärten, Schulen, Lehrer, Ärzte, Gerichte, Polizei,.... völlig ausgeschöpft worden sind und aus diversen Gesichtspunkten die Belastungsgrenze längst überschritten worden ist. Ein Motor kann nicht dauerhaft auf Volllast laufen und das werden alle in den kommenden Jahren zu merken bekommen.
Reply
armatrust StefanBode
@StefanBode, Kann dem nichts mehr Beifügen, absolut korrekt.
+1 Reply
Home Stock Screener Forex Screener Crypto Screener Economic Calendar About Chart Features Pricing Refer a friend House Rules Help Center Website & Broker Solutions Widgets Charting Solutions Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profile Profile Settings Account and Billing Referred friends Coins My Support Tickets Help Center Private Messages Chat Sign Out