Oktober 31, 2018

Neues Design des Order Fensters!

Wir freuen uns, das neue Design des Order Fensters vorzustellen. Wir haben versucht es schön zu gestalten, einfach zu halten, und die Funktionalität zu erhalten.

Aktuell ist das neue Order Fenster nur im Papertrading verfügbar. Schon in kürze wird es allerdings für alle unterstützen Broker zur Verfügung stehen.

Neben dem Dialog Fenster können Sie auch das Order Panel nutzen, um Orders aufzugeben. Es befindet sich auf der rechten Seite. Das Panel ist voreingestellt, Sie können ganz leicht zwischen Fenster und Panel wechseln, indem Sie den „Anheften / Lösen“- Button nutzen.

Das Panel bietet viele Vorteile: es ist einfach hand zu haben, es blockiert die Sicht auf den Chart nicht, und es zeigt weitere Informationen über platzierte Orders / die Position ind er korrespondierenden Sektion.

123

Um eine Order einzugeben, müssen Sie auf ein Element des Panels klicken (abgesehen vom „Order Platzieren“ Button). Das Panel wird aktiviert und Sie können Ihre Orderparameter eingeben und die order direkt über das Panel platzieren.

Nachdem eine Order Plaziert wurde, wird das Panel wieder inaktiv.

Wenn Sie Ihre Meinung während des Eingebens ändern, können Sie den „Abbruch“-Button nutzen, um das Panel zurück zu setzen. Das Panel wird die Parameter zurücksetzen, und wieder inaktiv werden.

Die Auftragsparameter werden auch zurückgesetzt, wenn Sie das Panel schliessen.

Das DOM Panel und das Order Panel, können nicht zur gleichen Zeit geöffnet werden, da sie sich gegenseitig ersetzen. Wenn Sie einen Auftrag im DOM Panel aufgeben, wird sich das Order Fenster automatisch öffnen.

Schauen wir uns die Funktionalität des Order Fensters im Detail an:

  • Die Möglichkeit, nicht nur den Festpreis, sondern auch den nachfolgenden Preis einzugeben. Das bedeutet, dass Sie den Verkaufs-/ Kaufpreis mit der erforderlichen Anpassung eingeben. Es ist zu beachten, dass der Preis dort festgelegt ist, wo der Fokus liegt, und im anderen Feld angepasst wird. Wenn Sie also den nachfolgenden Kurs auf +5 setzen, und den Fokus auf dieses Feld bewahren, und wenn sich dann der Ask-Kurs verändert, wird der festgelegte Kurs sich ebenfalls verändern.

  • Wir haben einen Rechner hinzugefügt, so können Sie ganz einfach den Wert eingeben. Die + und – Buttons erhöhen / verringern die Wert um den kleinsten verfügbaren Wert für das ausgewählte Derivat. Die Zifferntasten addieren den jeweiligen Wert bei jedem Tastendruck entsprechend. Der C Button setzt den Wert auf 0. der „Wiederherstellen“-Button stellt den Standardwert des ausgewählten Derivats wieder her.

  • Sie können die Anzahl in herkömmlichen Einheiten, Risiko (in U.S. Dollar) oder als Prozentangabe des riskierten Kapitals, eingeben. Die zusätzlichen Felder ($ Risiko und % Risiko) erscheinen wenn Sie einen Stop aktivieren.

  • Das neue Layout für Stop Orders. Sie können den Stopkurs eingeben, der Nachfolgende Kurs wird nebenstehend angegeben.

  • Bracket Orders werden entweder durch die entsprechende Option oder durch Anklicken der Felder Pips/Preis aktiviert.

Die anderen Änderungen sind visuell:

  • Die Dauer wird nun als Time in Force bezeichnet. Die Auswahl von Uhrzeit/Datum ist jetzt viel einfacher.

  • Das Chance / Risiko-Verhältnis befindet sich zwischen den Optionen der Bracket-Order und ist nur sichtbar, wenn Sie sowohl Take Profit als auch Stop Loss aktivieren.
  • Sie können die Einheit Ihrer Wahl für jedes Feld eintragen (Kurs, Anzahl, Take Profit/Stop Loss). Die Felder in welche Sie etwas eintragen, werden grau hervorgehoben, die verbleibenden Felder werden dementsprechend angepasst. Wenn Sie also 25 Pips als Stop Loss eingeben, wird dieser Wert gleich bleiben, während der Wert des Stop Loss entsprechend dem Ask-Kurs angepasst wird. Beachten Sie, dass wir zu Ihrer Bequemlichkeit die Möglichkeit hinzugefügt haben, den Preis in Pips anzugeben. Wenn die Order an den Broker gesendet wird, wird der Kurswert für Stop Loss/Take Profit verwendet. In naher Zukunft planen wir die Integration von Pips für Broker, die diese Option unterstützen.

  • Der Button Order platzieren enthält eine kurze Beschreibung der Order. Sie können nun vor dem Absenden der Order sicherstellen, dass alles korrekt ist.

Wir haben schon über die Möglichkeit nachgedacht, dem neuen Auftragsfenster in naher Zukunft weitere Funktionen hinzuzufügen. Daher könnten Sie in Kürze weitere Verbesserungen in der Funktionalität sehen.

Hinterlassen Sie Ihr Feedback zum neuen Order Fenster über den speziellen Link unten.