August 3, 2020
Erläuterung des neuen Buy/Sell-Button

Sie brauchen nicht mehr nach einem geeigneten Platz für Ihr schwebendes Kauf-/Verkaufspanel zu suchen – denn wir haben den perfekten Platz dafür gefunden.

Das Buy/Sell-Panel wird jetzt in zwei Buttons dargestellt, die sich bequem in der Chart-Legende befinden. Zusätzlich zu den OHLC-Werten ermöglichen Ihnen die neuen Burrons die Überwachung der Bid/Ask-Preise des Instruments in Echtzeit. Die Buttons unterstützen „Multi-Layout“, d.h. Sie können nun die Bid- und Ask-Kurse für mehrere verschiedene Symbole gleichzeitig anzeigen, ohne zwischen den Bildschirmen hin- und herwechseln zu müssen.

Trading

Die Anzeige des tatsächlichen Bid/Ask vom Broker ist gut, aber was noch wichtiger ist — mit den Buttons können Sie Market-Orders in beide Richtungen platzieren: Buy und Sell.

Wenn der Modus Sofortige Orderplatzierung aktiviert ist, werden Orders sofort (ohne Verwendung eines Ordertickets) platziert, und die erforderliche Ordermenge kann mit Hilfe des Mengenrechners eingestellt werden.

Wenn der Modus Sofortige Orderplatzierung deaktiviert ist, wird durch Klicken auf den Buy– oder Sell Button ein Order-Ticket geöffnet, wo Sie die Konfiguration beenden und dann die Order platzieren können.

Die Buttons haben zwei verschiedene Anzeigemodi: mit ausgefülltem Hintergrund und ohne ausgefüllten Hintergrund. Wenn die Schaltflächen einen gefüllten Hintergrund mit entweder roter oder blauer Farbe haben, bedeutet dies, dass der Handel im aktiven Modus ist. Wenn der Hintergrund weiss ist, bedeutet dies, dass etwas nicht bereit ist: entweder ist kein Broker angeschlossen oder es wurde ein nicht handelbares Symbol ausgewählt. Auch der Tooltip des Buttons macht Sie auf dieses Problem aufmerksam. Im Modus mit nicht ausgefülltem Hintergrund können Sie das Bid/Ask weiterhin überwachen, aber die Buttons werden keine zusätzliche Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Die Sichtbarkeit Verwalten

Auch die Verwaltung der Sichtbarkeit der Buy/Sell Buttons ist einfacher geworden. Sie können die Schaltflächen im Kontextmenü eines jeden Chart-Legendenelements sowie im Hauptmenü (rechts) einfach deaktivieren oder wieder aktivieren.

Die Option, die Sichtbarkeit der Buttons zu aktivieren/deaktivieren, ist auch weiterhin in den Chart-Eigenschaften verfügbar, entweder im Abschnitt Trading oder im Trading Menü.

Wir hoffen, dass diese Ergänzung nützlich war. Wie immer freuen wir uns über Ihr Feedback, wenn Sie Kommentare oder Vorschläge haben. Die Gedanken aus unserer Community helfen uns, größer, besser und stärker zu werden.

Look first / Then leap

Chart öffnen