May 6, 2020
Wir stellen Vor: Lightweight Charts 2.0

Das TradingView Team freut sich ganz besonders, die Lightweight Charts 2.0 zu releasen. Wir habenPixel Perfect Rendering hinzugefügt, die Zeit-Skalen verbessert, die API optimiert und mehr. In diesem Post fürhren wir Sie durch jedes dieser Updates!

Pixel perfect rendering

Alle Lightweight Charts erscheinen nun in ihrer höchsten Auflösung und rendern mit branchenführender Geschwindigkeit. Sie müssen keine manuelle Glättung mehr durchführen, die Auflösungen sind dynamisch einschließlich der folgenden Verbesserungen:

  • Bei jeder Bildschirmauflösung oder jedem Browser-Zoom (egal ob 100% oder 300%) haben die Charts keine Glätungen und Linien bleiben auf derselben Koordinate auf demselben Pixel;
  • Wenn sich die Zoom-Stufe in einem Browser ändert, bleibt der Chart an seinem richtigen Platz, ohne dass eine Aktualisierung erforderlich ist; und
  • Alle Chart-Eemente passen sich an und fügen sich automatisch in das Pixelraster ein.

Das Vorher/Nachher Bild unten zeigt die Auswirkungen des Pixel Perfect Rendering:

Zeit-Skala Verbesserungen

Wir haben mehrere Verbesserungen vorgenommen, wie Sie in ein Chart hinein- und herauszoomen können. Sie können jetzt scrollen oder zoomen, bis Sie mindestens 2 Balken im Chart sehen. So sieht es aus, wenn Sie hineinzoomen, um mindestens zwei Balken/Kerzen zu sehen:

API-Verbesserungen für handleScroll- und handleScale-Optionen

Früher, in Version 1.0, musste man um die verfügbaren Bildlauf- und Zoom-Optionen zu aktivieren oder zu deaktivieren, alle Optionen einzeln auflisten, was etwas umständlich war. Wir haben uns vorgenommen, das einfacher zu machen.

In Lightweight Charts 2.0 können Sie handleScroll und handleScale auf true oder false setzen, ohne jede einzelne Anfrage aufzulisten. Mit dieser Schnellkorrektur können Sie alle Bildlauf- und Zoom-Optionen effizient ein- und ausschalten.

Neue Formate für das Datum

Für Händler und Investoren ist es wichtig, jederzeit die Daten und Zeiten auf ihren Charts zu sehen. In Lightweight Charts 2.0 haben wir 19 neue Datum-Formate zur Anzeige im Chart hinzugefügt.

Neue Option zur Anzeige der letzten Kurslinie einer Preis-Serie

In der vorherigen Version von Lightweight Charts entsprach die Preislinie der Serie immer dem Wert des letzten Balkens der Serie, auch wenn dieser nicht sichtbar war. Wir wollten dies beheben, und in Lightweight Charts 2.0 können Sie jetzt die Linie für den letzten sichtbaren Balken sehen:

Ein besonderer Dank an die Community!

TradingView ist eine Gemeinschaft von Investoren, Tradern und sogar Programmierern. Wir möchten uns bei allen unseren Mitwirkenden bedanken, die an dieser Veröffentlichung mitgewirkt haben:

Andree Yosua;

kpaape;

Matt Conway.

Wir haben Ihnen noch mehr zu zeigen

In diesem Beitrag kratzen wir lediglich an der Oberfläche von dem, was in Lightweight Charts 2.0 neu ist. Um eine vollständige Liste der Änderungen zu sehen, lesen Sie bitte hier in unseren Github-Bemerkunen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Lightweight Charts Ihnen helfen kann, besuchen Sie bitte unsere Charting-Bibliothek.

Wir hoffen, Ihnen gefällt dieses Update. Bitte schicken Sie uns wie immer weiterhin Ihre Kommentare, Anregungen und Ihr Feedback. Es ist uns eine Freude, für Sie zu entwickeln.

The fastest way to follow markets

Launch Chart